Ob Honig oder Honey - ob Miel oder Honning hier finden Sie den passenden Honig.
 

 
 


FAQ
Hier erhalten Sie hilfe.

 

A bis C

Bücherskorpion (Chelifer cancroides) -


Auch in Deutschland oft in vielen alten Büchern zu finden. Dieses Exemplar fand ich vor kurzem. Ideal auch gegen Varroamilben einsetzbar. Diese Tiere ernähren sich von Staubläusen, Bücherläusen und Hausstaubmilben ...

Geschichtliches zur Buckfastbiene


Bruder Adam Kehle wurde am 3. August 1898 in Mittelbiberach - Tübingen geboren. Mittelbiberach liegt in Baden Württemberg. Damals trug er noch den Namen Karl Kehrle. Besser bekannt wurde er unter dem Namen Bruder Adam von Buckfast. Als benediktinischer Mönch hat er sich insbesondere um die Bienenzucht gekümmert.

Doch wie kam es dazu, dass Bruder Adam Imker wurde?
Bereits im Kindesalter wurde Karl Kehrle von seiner Mutter bei der Benediktinerabbtei im englischen Buckfasts eingeschrieben und erhielt dort den Ordensnamen Adam. In dieser Zeit befand sich die Abtei noch im Aufbau. Bruder Adam widmete sich der Imkerei. Bereits am 1. September 1919 übernahm er gänzlich die Leitung mit gerade einmal 21 Jahren.

Wie entstand die Buckfast Biene?
Durch Kreuzungszucht (dem einbringen anderer Bienenrassen), der Kombinationszucht (dem einbringen ausgeprägter Eigenschaften) und der Reinzucht (dem erhalt der gewonnen Eigenschaften, durch Verhinderung der Einbringung von unerwünschten genetischen Eigenschaften).

Letztendlich hat er positive Eigenschaften von anderen Bienen so verstärkt und kombiniert, dass sich die Buckfast Biene als eine sehr robuste Bienenart, gegen die damals in England grassierende Acarapiose behaupten konnte und durch die Reinzucht einer gleichbleibenden Qualität, International sich einen Namen machte. zu ehren des Klosters erhielt die Bienenart den Namen Buckfastbiene (Buckfastbee).

Wieso stammen nicht alle Buckfast Bienen aus dem Ort Buckfast?
Ausschlaggebend ist das Verfahren und die Reinhaltung der Zucht. Durch Kreuzungszucht, Kombinationszucht und Reinzucht wird die Reinheit erhalten. Besonders die wenigen deutschen Züchter haben International den besten Ruf zum erhalt der besonderen Eigenschaften. Der Aufwand dazu ist sehr groß.

Was macht der Verein Gemeinschaft der europäischen Buckfastimker e.V.?
Dieser eingetragene Verein sorgt für die gleichbleibende Qualität. Er setzt fest, welche Zuchtimker die Buckfastbiene züchten darf und welche Standards im europäischen Ausland gelten.


D - F

Freimaurer und die Biene


Die Biene und auch der Bienenkorb ist bei den Freimaurern ein beliebtes Symbol. So ist die Biene ein sich an der Gemeinschaftsarbeit soziales Geschöpf, welches sich schöpferisch in der Gruppe erst als ganzes zeigt und existiert. Ein Bienenkorb mit Bienen, ist beispielsweise in dem Wappen der Großen Mutterloge des Eklektischen Freimaurerbundes zu finden. Diese Freimauer Loge wurde 1741 in Frankfurt am Main gegründet und existierte als eine der Acht Logen bis 1935 in Deutschland. Nach 1949 wurde sie leider nicht reaktiviert. Die bekanntesten Mitglieder dieses Ordens waren: Franz Dietrich von Ditfurth, Karl Oppel, Jakob Mauvillon, Karl Friedrich Bahrdt, Georg von Wedekind, und Georg Franz Burkhard Kloß.

Ein Zitat aus dem Lexikon der Freimaurer aus dem jähr 1932 Amalthea Verlag in Wien: Charles Hunt zitiert aus einem Katechismus von 1511 (?): Was ist das, ein Baumeister und doch kein Mann, macht, was kein Mann machen kann und dient dabei Gott und Menschen? Antwort: Die Biene. Auch der als Mathematiker und Architekt werkende Entomologe Henri Fabre zieht die Biene zum Vergleich heran. Er widmete der Biene die Abhandlung: The Mason Bee Original Text in Englisch hier Siehe auch Mauerbiene




G - H - I

Hat Honig immer die gleiche Farbe?
Honig hat viele verschiedene Farben und auch innerhalb einer Sorte, variiert die Farbe in den unterschiedlichen Farbtönen.
Hier können Sie sich einige Honigfarben ansehen ... WEITER


Ist Honig 🍯 Halāl? - Ja, aber.
Halāl (arabisch حلال, DMG ḥalāl) bedeutet im übertragenen Sinn erlaubt bzw zulässig. Dieses Wort befindet sich bereits auf vielen Lebensmitteln und ist damit eine Hilfe um dem islamischen Glauben zu entsprechen. Nach der Religion sind einige Lebenmittel generell vom Verzehr ausgeschlossen. Es gibt insgesamt Fünf verschiede Kategorien des menschlichen Handels. Diese ist die Dritte und steht in den islamischen Rechtswissenschaft zwischen harām (حرام), dem verbotenen, und fard (فرض), der pflichtmäßigen Handlungen. Zwischen halāl und harām gibt es eine spezielle Grauzone, die makruh (مكروه) genannt wird. Makruh (verpönt/unerwünscht) sind alljene Dinge die nicht genau definiert wurden und somit verpönt sind, weil der strenge Glaube die nicht erwähnten Dinge automatisch grundsätzlich verbietet. Honig und das ist jetzt genau das spannende ist Halāl. Sofern er mit verbotenen Dingen nicht in Berührung kommt. Schon bei der Zubereitung sind harām zugehörige Zutaten nicht mal in die Nähe zu bringen.


J - L

Josef und Asenat
Die Geschichte von Josef und Asenat, ... finden Sie im Extra Bereich: Christliche Religion

Kinder und Honig
Kein Honig für Säuglinge: Vereinzelt kann Honig Clostridium botulinum enthalten, einen Krankheitserreger, dem Babys durch ihre noch nicht voll entwickelte Darmflora nichts entgegensetzen können. Obwohl das Auftreten des Erregers sehr selten ist, sollten sicherheitshalber Kinder unter 1 Jahr keinen Honig essen. Sollte es zu einer Infektion kommen kann es zu einem Säuglingsbotulismus führen.


Schnurrdiburr oder Die Bienen von Wilhelm Busch
P -S

Säuglingsbotulismus


Ist eine Erkrankung die unteranderem durch Verzehr von Clostridium botulinum Bakterien entstehen kann. Die Erkrankung ist so selten, dass es schwer ist, in diese Richtung eine Diagnose zu erstellen. Der Honig kann Sporen enthalten, due due Nervenzellen der Babys angreifende das Immunsystem erst nach einem Jahr ausreichend aufgebaut ist.

Müdigkeit und Lethargie sind erste Anzeichen, es führt zu einem Darmstillstand, welcher das Koten nicht mehr möglich macht. Nahrung wird dann nicht mehr verdaut

Je eher man den Säuglingsbotulismus erkennt, desto besser ist die Heilungschance. Eine Fortschreitende Erkrankung führt zu Lähmungserscheinungen, Atemversagen was dann schliesslich den Tod Nachsicht zieht.

Anzeichen:



    • Appetitlosigkeit
    • erheblicher Verlust der Kontrolle über die Kopfbewegungen
    • herabhängende Augenlider
    • langsame Atmung bis hin zum Atemversagen
    • Lähmungen, die sich nach unten hin ausbreitet
    • mangelnder Würgereflex
    • Schwäche - Müdigkeit
    • schwaches Weinen
    • Verstopfung


Die Sterblichkeitsrate liegt bei circa 2 % der Infizierten. Pro Jahr gibt es weltweit circa acht gemeldete Erkrankungen. Durch die richtige Medikation sowie Atmungsgeräte ist die Krankheit durch Zugabe von Antibiotika schnell in den Griff zubekommen.

Die Bakterien kommen generell im Erdreich, am Grund von Seen und Flüssen, in den Innereien von Tieren und in Honigprodukten vor, die nicht erhitzt wurden. Die Bakterien sterben durch Sauerstoff und sind somit selten über andere Wege gefährlich.






T - Z

Zeidel - Zeidlerei - oder auch Zedlerei


Die Bezeichnung Zeidler wurde für Menschen benutzt die als Beruf das Sammeln von Honig hatte. Damals geschah dieses noch in den Bäumen und Baumstümpfen und war doch mit vielen Anstrengungen verbunden. Die Stadt Feucht hat aus diesem Grund auch einen Zeidler im Wappen, da dort die gewerbsmässige Imkerei seinen Ursprung hatte. Mit der Armbrust wurde damals ein Seil zwischen die Bäume geschossen um ein stärkeres Seil nachzuziehen um den Baum zu besteigen. Das Sammeln des Honigs bezeichnete man als zeideln.



Religion und Honig die spannendsten Honigzitate aus der Lutherbibel 2017

"Es werde Licht" und mit dem Licht beginnt die Biene Ihren Arbeitstag.

Ob es nun angebracht ist, hier religiöse Texte zu posten oder besser nicht, um keine Kunden zu vergraulen. Dennoch ist es so oder so spannend, immer wieder den historisch göttlichen Aspekt des Honigs zu betrachten. Zumal ist die Biene ein wichtiger Faktor im Bereich der Ernährung und der gesamten Natur.

Viel Spaß beim Entdecken.





© Copyright by Dangeleit - www.many-honey.com Honey from Germany Hilfe - Datenschutzbestimmungen - Impressum- 2017
Ausgabe in Deutsch